Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Andrea Rupprecht

Unternehmensbereich Kommunikation



Alle Artikel des Autors

DAX – Wie steht es um die Dividende?

eingestellt von Andrea Rupprecht am 16. März 2021

Die Hauptversammlungssaison startet – und damit naht auch Klarheit darüber, wie Wertpapiersparer für ihr Engagement in Aktien belohnt werden. Trotz Corona sieht es da dank sich seit Herbst 2020 wieder erholender Unternehmensgewinne längst nicht so düster aus, wie zu befürchten Mehr lesen

Zum Bestaunen: Neues Kunstwerk im Quartier an den Stadtmauern

eingestellt von Andrea Rupprecht am 3. Februar 2021

Unser Quartier an den Stadtmauern vereint nicht nur Wohnen, Einkaufen, Übernachten und erlebbare Geschichte im Dokumentationszentrum zur Mikwe, sondern zeigt auch zeitgenössische Kunst. Mit seiner neuen Kunstinstallation bereichert der Bamberger Künstler Bernd Wagenhäuser die Kunstvielfalt im öffentlichen Raum Bambergs. Zugleich Mehr lesen

Abschaffung Soli – so viel Geld sparen Sie

eingestellt von Andrea Rupprecht am 25. Januar 2021

Eine gute Nachricht für deutsche Steuerzahler: Ab dem 1. Januar 2021 haben Sie voraussichtlich jeden Monat netto mehr Geld auf Ihrem Konto. Denn der Solidaritätszuschlag entfällt für rund 90 % der Steuerzahler komplett und für 6,5 % der Steuerzahler teilweise. Mehr lesen

50 Jahre für Sie vor Ort: Geschäftsstelle Bischberg

eingestellt von Andrea Rupprecht am 17. Dezember 2020

Am 7. Dezember 1970 war es so weit. Ab diesem Tag hatten die Bischberger einen eigenen Anlaufpunkt der Sparkasse für ihre Finanzen vor Ort. Die Kontenmenge ist seitdem von Jahr zu Jahr immer größer geworden, mittlerweile werden fast 3.900 Konten Mehr lesen

Auch die Geschäftsstelle Frensdorf feiert 50-jähriges Jubiläum

eingestellt von Andrea Rupprecht am 17. Dezember 2020

Wir werfen einen Blick zurück: Am 9. Februar 1970 öffneten sich die Pforten der Geschäftsstelle Frensdorf. Zunächst war sie für drei Jahre in gemieteten Räumen in der Hauptstraße 28 untergebracht. Dort bot sie ihre Finanzdienstleistungen für die wachsende Bevölkerung Frensdorfs Mehr lesen

Warum es sich lohnt, sich für Bienen einzusetzen.

eingestellt von Andrea Rupprecht am 16. Dezember 2020

Läuft Ihnen bei dem Gedanken an ein Honigbrötchen auch das Wasser im Mund zusammen? Nicht auszudenken, was wäre, wenn es keine Bienen mehr gäbe. Dann gäbe es nicht nur keinen Honig mehr, sondern auch rund ein Drittel unserer Lebensmittel würde Mehr lesen